Fachdienst Haushalt und Finanzierung

Adresse
Stockwerk: 2. OG, Gebäude: Hauptgebäude
 Schiede 43, 65549 Limburg a. d. Lahn
Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie Termine in folgenden Servicezeiten:

Montag bis Mittwoch: 8:30 Uhr - 12:00 Uhr sowie 13:30 Uhr - 15:30 Uhr

Donnerstag: 8:30 Uhr - 12:00 Uhr sowie  14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag: 8:30 Uhr - 12:00 Uhr

Anmerkungen

Haushaltsplanung und Finanzmanagement

  • Haushaltsplanung (Aufstellung der Entwürfe des Haushaltsplanes und der Nachträge mit entsprechenden Anlagen, Aufstellung des Haushaltssicherungskonzeptes, Ermittlung finanzwirtschaftlicher Eckdaten, Betreuung der mittelbewirtschaftenden Ämter und Sonderdienste)
  • Finanzausgleich (Veranlagung, Festsetzung und Abwicklung der Zahlungen im Finanzausgleich, Kreisumlage und Zuschlag, Schlüsselzuweisungen, Krankenhaus- und LWV-Umlage, Zinsdienstumlage u. a.)
  • Finanz- und Schuldenmanagement (Aufnahme und Verwaltung von Investitions- und Kassenkrediten inklusive Zinsmanagement)
  • Dienstleistungen (Abfallwirtschaftsbetrieb, Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft)

Zentrales Controlling

  • Unterstützung der Verwaltungsführung und Ämter in Entscheidungsprozessen der Zielplanung (strategiebildende Zieldefinition, Kennzahlen zur Messung der Zielerreichung) und Zielerreichungskontrolle (Berichtswesen)
  • Unterbreitung von Handlungsempfehlungen zu Steuerungs-/Gegensteuerungsmaßnahmen
  • Leistungen: Entwicklung und Einsatz der Controllinginstrumente (Berichtswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Budgetierung)
  • Unterstützung und Aufbau eines dezentralen Controlling
  • Beteiligung an der Haushaltsplanung und -konsolidierung
  • Durchführung von Projekten im Rahmen des Neuen Steuerungsmodells
  • Aufbau und Pflege von Systemen und Prozessen zur Erfüllung oben genannter Verwaltungsführungsaufgaben
  • Führungsorientiertes Informationssystem zur Unterstützung der Verwaltungsführung und Ansprechpartner für die Verwaltungsführung
  • Controlling versteht sich auch als "Schnittstelle" zwischen der Politik und der Verwaltung

Beteiligungscontrolling

  • Sichtung und Auswertung aller steuerungsrelevanten Informationen zur Vorbereitung von Entscheidungen in Bezug auf Beteiligungen
  • Aufbau und verantwortliche Durchführung eines regelmäßigen Berichtswesen für die Beteiligungen
  • Beteiligungsbericht (jährlich)
  • Quartalsberichte
  • Einholung und Auswertung der Jahresabschlüsse und Lageberichte der Beteiligungen
  • Fachliche Unterstützung der Vertreter des Kreises in den jeweiligen Beteiligungen durch Sichtung der Beschlussvorlagen, Kommentierungen und Abgabe von Empfehlungen
  • Vorbereitung von Verträgen bzgl. Finanzbeziehungen zwischen dem Landkreis, den Beteiligungen und Einrichtungen
  • EU-Beihilferecht, insbesondere Betrauung/Beleihung der Beteiligungen, Fertigung entsprechender Vorlagen für die politischen Gremien, Auszahlung der Beihilfen sowie Prüfung der Überkompensation im Rahmen der Betrauung/Beleihung
  • Zuweisungen und Mitgliedsbeiträge an Vereine und Verbände 

Kreisstraßen

  • Bau, Ausbau, Unterhaltung und Instandsetzung des ca. 235 km langen Kreisstrassennetzes und von ca. 12 km Rad- wegen an Kreisstraßen einschl. der Nebenanlagen und Leiteinrichtungen gemäß § 9 Hessisches Straßengesetz in der Neufassung vom 08.06.2003 (GVBl. S. 166). Verwaltungsaufgaben, Koordinierungsaufgaben, technische Kon- troll- und Überwachungsaufgaben.
  • Zusammenarbeit mit dem privaten Auftragnehmer für den Betrieb und die Erhaltung, mit verschiedenen Ingenieurbüros, mit den Städten und Gemeinden sowie mit verschiedenen Versorgungsunternehmen und Baufirmen.

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

  • Nach dem Hessischen ÖPNV-Gesetz sind die Landkreise Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr. Zur Erledigung bedient sich der Landkreis der Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH. Die Gesellschaft hat die Aufgabe, den ÖPNV flächendeckend und bedarfsgerecht nach einheitlichen und verkehrswirtschaftlichen Gesichtspunkten sicherzustellen. Über die Schnittstelle im Verbund mit dem RMV und anderen Nahverkehrsunternehmen wird Mobilität auch über Kreisgrenzen hinaus geboten und verbessert.

Zugehörige Mitarbeitende